DSC_0292Thun43015_bearbeitet.jpg Slider.JPG header_1.jpg header_4.jpg slider3.JPG

Landwirtschaftliche Planung

Die landwirtschaftliche Planung ist ein Instrument zur zielgerichteten Bestimmung der landwirtschaftlichen Entwicklungsbedürfnisse. Sie bindet die Landwirtschaft besser in raumbezogene Planungen und Projekte ein und stimmt damit die landwirtschaftliche Entwicklung mit der Raumentwicklung ab. Eine landwirtschaftliche Planung ist gerade auch in Agglomerationsgebieten sinnvoll, wo die verschiedenartigen Nutzungen von landwirtschaftlicher Produktion und Erholungsraum eng verflochten sind.

Im Rahmen des Projekts "Überkommunale Nutzungsplanung" hat der Entwicklungsraum Thun von den Gemeinden Thun, Steffisburg, Heimberg, Wimmis und Sigriswil den Auftrag erhalten, für den ländlichen Raum der beteiligten Gemeinden eine landwirtschaftliche Planung durchzuführen. Als erste Gemeinde hat Steffisburg eine Landwirtschaftliche Planung im Frühjahr 2013 begonnen.

Die Projektorganisation ist in eine regionale und kommunale Ebene aufgeteilt. Der Entwicklungsraum Thun bildet die Trägerschaft dieses Projekts.

Broschüre „Wegleitung LP